Freitag, 7. Februar 2014

easy DIY * Stempel

Ich liebe Stempel. Schon immer! Heute habe ich seit einiger Zeit wieder mal meine eigenen Stempel gemacht. Und weil es so einfach ist, möchte ich meine Stempelsession gern mit euch teilen. 
Alles, was ihr braucht ist 
  • ein Linolschnittbesteck (die gibts es in jedem Bastelladen)
  • eine Linolschnittplatte oder einen Radiergummi
  • Bleistift
  • eine Vorlage oder den Ideenpool in eurem Kopf
Übertragt eure Vorlage mit einem Bleistift auf euren Stempelgrund. Entweder zeichnet ihr freihand oder ihr benutzt eine Vorlage auf Papier. Zeichnet dafür die Umrisse auf dem Papier nach. Legt diese Vorlage mit der Bleistiftseit auf euren Stempelblock (Radiergummi o.ä.) und reibt mit einer Kante z.B. eines Lineals ein paar Mal über das Papier. Damit übertragt ihr die Linien auf den Stempelblock. 


Nun könnt ihr mit dem schmalsten Messer des Linolschnittbestecks die Ränder ausschneiden. Wichtig ist, immer vom Körper weg zu schneiden und nicht die Hand in Schneiderichtung zu platzieren. 
Mit einem breiteren Messer könnt ihr dann alles, was nicht gedruckt werden soll gleichmäßig abnehmen. Am Ende bleibt also nur euer Stempelmotiv stehen. 


Wenn ihr beim ersten Stempeln noch unerwünschte Erhebungen habt, könnt ihr diese einfach nachträglich noch entfernen. Wenn ihr wollt könnt ihr euren Stempelblock noch auf ein Holzstück (Bauklötz o.ä.) kleben. Ich nehme manchmal auch alte Kassettenhüllen.

Und nun habt viel Spaß beim Stempeln! Wenn ihr mögt, dann verlinkt doch eure Schätze in der Kommentarfunktion. Ich wäre auch super gespannt darauf zu sehen, was ihr mit euren Stempeln so alles dekoriert.



Liebe Grüße, 
Anie
 
 


 

Kommentare:

  1. Huhu!

    Danke für den Tip!
    Werde ich auch mal ausprobieren!

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehrsehr gern. is wirklich super isi...
      Lg Anie

      Löschen

dein Wort

linkwithin

Das könnte dich auch interessieren